Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Kleintransporter gerät in Gegenverkehr - Drei Verletzte

Sankt Augustin (ots) - Am 28.11.2014 gegen 16:00 Uhr war ein 67-jähriger Niederländer mit seinem Mercedes Kleintransporter in Sankt Augustin von einer Parkbucht auf die Bonner Straße eingefahren. Aus zunächst unbekannten Gründen lenkte der Fahrer direkt in die Gegenfahrbahn und geriet auf den parallel verlaufenden Rad/Gehweg. Beim Gegenlenken prallte er gegen einen aus Richtung Bonn entgegenkommenden Pkw, der von einer 76-jährigen Siegburgerin gelenkt wurde. Ihr Volvo wurde dabei gegen einen hinter ihr fahrenden BMW eines 38-jährigen Sankt Augustiners geschoben. Beim Versuch dann wieder auf die richtige Fahrbahnhälfte zu kommen, prallte der Fahrer mit dem Kleintransporter noch gegen einen an der Ampel in Höhe der Südstraße stehenden KIA, in dem ein 56-jähriger Sankt Augustiner saß. Alle Beteiligten, außer dem Fahrer des Kleintransporters, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die 76-Jährige musste im Rettungswagen zu ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten deutliche Zeichen für Alkoholkonsum bei dem 67-Jährigen fest. Mehr als 1,7 Promille zeigte das Atemtestgerät an. Der Unfallverursacher musste eine Blutprobe abgeben. Seinen Führerschein beschlagnahmte die Polizei. Der Gesamtschaden wird auf rund 16000,- Euro geschätzt.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: