Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Jugendliche randalieren in der Troisdorfer Innenstadt

Troisdorf (ots) - Am 26.11.2014 gegen 03:00 Uhr wurde die Polizei Troisdorf zunächst zum Troisdorfer "Forum" an der Kölner Straße gerufen. Unbekannte hatten sich auf noch ungeklärte Weise Zugang zum Treppenhaus verschafft und dort diverse Kabelschächte geöffnet sowie Verkabelungen heraus gerissen. Zudem hatten die Täter Zeitungen auf dem Boden verteilt und angezündet. Ein Feuer war allerdings nicht entstanden. Wenig später wurden die Beamten zur Langemarckstraße und zur Louis-Mannstaedt-Straße gerufen. Zeugen hatten beobachtet, wie eine Gruppe Jugendlicher mehrere Mülltonnen umgetreten und den Inhalt auf der Fahrbahn verteilt hatte. Auch an der Straße zur Abholung bereit gestellter Sperrmüll war verwüstet worden. An mehreren geparkten Pkw hatten die Täter gegen die Seitenspiegel getreten und diese beschädigt. Der verursachte Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Im Rahmen der Fahndung stellte die Polizei die Personalien von einigen Jugendlichen fest, die im Umfeld angetroffen wurden. Ob die 18- und 19-Jährigen für die Taten verantwortlich sind, ist noch unklar. Die Kripo ermittelt wegen Sachbeschädigung, des Verdachts der vorsätzlichen Brandlegung sowie wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 02241 541-3221 entgegen.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: