Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Radfahrer in Troisdorf bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt

Troisdorf (ots) - Ein 44-jähriger Troisdorfer wurde am Donnerstagmorgen (13.11.2014) bei einem Verkehrsunfall in Troisdorf leicht verletzt. Gegen 07:50 Uhr fuhr eine 32-Jährige mit ihrem VW Polo auf der Spicher Straße aus Richtung der Larstraße kommend in Richtung der Pastor-Böhm-Straße. Am Kreisverkehr der Spicher Straße und der Kerpstraße beabsichtigte die Troisdorferin, in die Kerpstraße einzubiegen. Beim Einfahren in den Kreisverkehr übersah sie jedoch den vorfahrtberechtigten Radfahrer, der bereits im Kreisverkehr unterwegs war. Dieser versuchte noch, einem Zusammenprall mit dem Polo auszuweichen, was ihm aber nicht gelang. Bei dem Aufprall gegen das Fahrzeug verletzt er sich leicht. Er wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polo-Fahrerin blieb unverletzt. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung. (Br.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: