Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Illegal eingereiste Männer in Lohmar festgenommen

Lohmar (ots) - Vier illegal eingereiste Männer im Alter von 16, 18, 25 und 35 Jahren nahm die Polizei am 06.11.2014 gegen 13:30 Uhr in Lohmar fest. Gegen 13:00 Uhr war der 31-jährige Angestellte einer türkischen Firma mit seinem LKW zu einer Firma in Lohmar-Scheiderhöhe gefahren. Als er dort ausladen wollte und die Heckklappe öffnete, sprangen vier Unbekannte aus dem Laderaum und flüchteten sofort vom Firmengelände in Richtung der Landstraße 288. Die sofort alarmierte Polizei konnte nach kurzer Zeit die Flüchtenden in Lohmar-Heppenberg an einer Bushaltestelle festnehmen. Auch der LKW - Fahrer wurde zunächst festgenommen, da der Verdacht bestand, dass er die Männer illegal eingeschleust hatte. Die Männer aus dem LKW gaben in ihren Vernehmungen an, dass sie vor wenigen Tagen aus Afghanistan in die Türkei geflüchtet waren. Dort hatten Schleuser sie in dem LKW versteckt, ohne dass der Fahrer dies bemerkt hätte. Als der LKW nun in Lohmar geöffnet wurde, hatten sie sofort die Flucht ergriffen. Der LKW - Fahrer wurde nach seiner Anhörung entlassen. Die Geflüchteten wurden in die Obhut des Ausländeramtes übergeben. (Br.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: