Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Zeugen stellen Handtaschendieb auf frischer Tat

Siegburg (ots) - Am 28.03.2014 gegen 14:50 Uhr bemerkte eine Zeugin einen Mann, der im Bereich der Außengastronomie einer Gaststätte hinter der Siegburger Marktpassage einer Frau die Handtasche stahl. Die Frau hatte die Tasche über eine Stuhllehne gehängt, von wo der Unbekannte sie an sich nahm und in Richtung der Marktpassage flüchtete. Als die Zeugin die anderen Gäste lautstark auf den Diebstahl aufmerksam machte, sprang ein Beamter der Bundespolizei, der privat ebenfalls Gast des Lokals war, auf und verfolgte den Täter. Der 57-jährige Polizist konnte den Unbekannten am Eingang der Marktpassage stellen und festhalten. Mit Hilfe von zwei Passanten fixierte er ihn bis zum Eintreffen der Polizei, obwohl er heftigen Widerstand leistete. Die bestohlene 49-jährige Lohmarerin erhielt ihr Eigentum zurück. Der 61-jährige Siegburger, der merklich unter Alkoholeinfluss stand und zudem nach eigenen Angaben auch andere Drogen konsumiert hatte, wurde festgenommen. Zeugen machten die Polizisten auch auf einen Begleiter des 61-Jährigen aufmerksam, der nach dem Diebstahl ebenfalls losgelaufen und in Richtung des Rathauses geflüchtet war. Dieser konnte kurz darauf im Rahmen der Fahndung am Nogenter Platz gestellt werden. Es handelt sich um einen 32-jährigen Siegburger, bei dem Einbruchswerkzeug sowie mutmaßliches Diebesgut aus einem Geschäft in der Holzgasse gefunden wurde. Beide Verdächtige sind unter anderem wegen Eigentumsdelikten bereits polizeibekannt.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: