Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Nach 44 Jahren als Mitglied im Polizeibeirat verabschiedet Landrat Frithjof Kühn den Vorsitzenden Leo Overath mit einem Dankesschreiben des Innenministers Ralf Jäger

Unser Bild zeigt (von links nach rechts): Kreisdirektorin Annerose Heinze, den Vorsitzenden des Polizeibeirates Leo Overath, Frau Heidi Rahmel, Landrat Frithjof Kühn, der Abteilungsleiter der Polizei Leitender Polizeidirektor Günter Brodeßer

Rhein-Sieg-Kreis (ots) - Am Dienstag, den 11.03.2014, fand die letzte Sitzung des Polizeibeirates unter Vorsitz von Leo Overath statt. Seit Februar 1970 war Herr Overath Mitglied im Polizeibeirat, der als ein Ausschuss des Kreistages ein Bindeglied zwischen der Bevölkerung und der Polizei ist und gegenseitiges Vertrauen fördert. Nur wenige Jahre später übernahm Herr Overath den Vorsitz des Beirates, den er bis zu seiner letzten Sitzung am Dienstag ununterbrochen inne hatte. Landrat Frithjof Kühn ehrte das jahrelange Engagement mit einem persönlichen Dankesschreiben des Innministers Ralf Jäger und zitierte daraus:" Sie haben die Tätigkeit der Polizei damit wesentlich unterstützt sowie Anregungen und Wünsche der Bürgerinnen und Bürger aufgenommen und an die Polizei herangetragen. Den Belangen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung haben Sie damit einen außerordentlichen Dienst geleistet. " Auch für Herrn Landrat Kühn, der die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Herrn Overath hervorhob, war es die letzte Beiratssitzung als Leiter der Kreispolizeibehörde. Mit einem persönlichen Präsent bedankte er sich für die gemeinsam geleistete Arbeit bei jedem Mitglied. Als weiteres ausscheidendes Mitglied wurde auch Frau Heidi Rahmel, die seit 2009 im Polizeibeirat tätig ist, verabschiedet. (Br.)

Unser Bild zeigt (von links nach rechts): Kreisdirektorin Annerose Heinze, den Vorsitzenden des Polizeibeirates Leo Overath, Frau Heidi Rahmel, Landrat Frithjof Kühn, der Abteilungsleiter der Polizei Leitender Polizeidirektor Günter Brodeßer.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: