Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Nachtportier in Niederkasseler Hotel überfallen

Niederkassel (ots) - Opfer eines Raubüberfalls wurde am 10.03.2014, gegen 04:15 Uhr, ein 41-jähriger Angestellter eines Hotels in Niederkasssel. Der aus Troisdorf stammende Nachtportier hatte sich zur Tatzeit alleine im Empfangsbereich des Hotels an der Heerstraße in Uckendorf aufgehalten, als er sich plötzlich einem Unbekanntem gegenübersah. Dieser hatte zuvor eine Terrassentür an dem Gebäudekomplex aufgehebelt und war so unbemerkt ins Hotel gelangt. Der maskierte Täter bedrohte den Portier sofort mit einer schwarzen Pistole. Nachdem der Täter in den Besitz des Kassenschlüssels gelangt war, sperrte er den Troisdorfer in einen Lagerraum ein. Mit Bargeld in Höhe eines dreistelligen Betrages aus der Kasse flüchtete der Räuber unerkannt durch den Haupteingang des Hotels. Wenige Minuten später gelang es dem Angestellten, sich aus dem Lagerraum zu befreien und die Polizei zu verständigen. Umgehende Fahnungsmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg. Der Täter wird als ca. 180 cm groß und mit sportlicher Figur beschrieben. Er war mit einer schwarzen Jogginghose mit weißen Längsstreifen und einer schwarzen Lederjacke bekleidet. Die Polizei fragt: Wer hat in der Nacht an der Hotelanlage in Uckendorf verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise werden erbeten für das zuständige Kriminalkommissariat 3 unter der Rufnummer: 02241 541-3221. (Br.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: