Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Fußgänger angefahren

Troisdorf (ots) - Schwere Verletzungen zog sich am Freitagmorgen (28.02.2014, 07:42 Uhr) ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in Troisdorf Spich zu. Der 40jährige Eitorfer war im Begriff, die Langbourghstraße im Bereich der Zufahrt zur Kriegsdorfer Straße an dem dortigen Fußgängerüberweg zu überqueren. Als er sich auf dem Überweg befand, wurde er einem in diesem Moment herannahenden Kleintransporter erfasst, der von einem 37jährigen aus Meckenheim gefahren wurde. Der 40jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. An den Kleintransporter entstand minimaler Sachschaden. (FH)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: