Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Fahrer ohne Führerschein und unter Drogenverdacht

Siegburg (ots) - Am 23.02.2014 gegen 20:00 Uhr fiel einer Siegburger Streifenwagenbesatzug in der Wilhelm-Ostwald-Straße ein Pkw auf, dessen Fahrer auffällig unsicher und in Schlangenlinien fuhr. Bei der späteren Kontrolle des 26-jährigen Königswinterers stieg den Beamten der Geruch von Cannabis aus dem Auto in die Nase. Der Drogenvortest deutete auf den Konsum von Marihuana hin, den der Fahrer auch einräumte. Zudem wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubis war. Unter dem Fahrersitz des Audi fanden die Polizisten eine Tasche mit einer kleinen Menge Marihuana. Der 26-Jährige musste auf der Wache eine Blutprobe abgeben. Es wurden Strafverfahren wegen Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: