POL-HAM: Vermisstenfahndung

Hamm (ots) - Seit Sonntag, 3. September 2017, sucht die Polizei einen 25-jährigen Hammer. Gegen 18.30 Uhr ...

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Unfallflucht in Ruppichteroth- Person lebensgefährlich verletzt

Ruppichteroth (ots) - Der folgende Verkehrsunfall ereignete sich im Zuständigkeitsgebiet der Polizei des Oberbergischen Kreises. Die Kollegen in Gummersbach suchen dringend Zeugen.

Am Donnerstagabend (13.02.), um 20:15 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer eine verletzte Person auf der B 478 in Höhe des Ortseingangschildes Benroth aus Richtung Ruppichteroth gesehen. Die Ärzte im Krankenhaus vermuten aufgrund des Verletzungsmusters, dass die Verletzungen von einem Verkehrsunfall herrühren könnten. Bei der aufgefundenen Person handelt es sich vermutlich um einen 24-Jährigen, der in der Nähe von Benroth wohnt. Er ist lebensgefährlich verletzt und mittlerweile in eine Klinik nach Köln verlegt worden. Nach einer intensive Spurensuche in Zusammenarbeit mit einem Sachverständigen im Bereich der B 478 gehen die Ermittler des Verkehrskommissariates Gummersbach von einer Verkehrsunfallflucht aus. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es zu einem Zusammenstoß zwischen einem größeren Fahrzeug (Transporter, Kastenwagen, SUV) und dem Fußgänger gekommen. Der entstandene Schaden am Fahrzeug müsste an der rechten Seite zu finden sein.

Die Polizei bittet dringend um Hinweise, insbesondere zu folgenden Fragen:

Wem ist gegen 20:00 Uhr im Bereich der Unfallstelle ein schwarz gekleideter junger Mann aufgefallen? Wer hat dort ein größeres Fahrzeug gesehen? Diese und weitere sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Gummersbach unter der Tel. Nr. 02261 81990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: