Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Einbrecher erbeuteten am Wochenende Schmuck und Bargeld

POL-SU: Einbrecher erbeuteten am Wochenende Schmuck und Bargeld
www.riegelvor.nrw.de

Hennef, Troisdorf (ots) - Schmuck und Bargeld in Gesamthöhe von mehreren tausend Euro erbeuteten Einbrecher am vergangenen Wochenende in Troisdorf und in Hennef. Am 08.02.2014 schlugen die Einbrecher in der Zeit von 18:00 Uhr bis 21:30 Uhr in Troisdorf im Stockemer Weg zu. Hier hebelten die Unbekannten eine Seiteneingangstür zu dem Einfamilienhaus auf und durchsuchten Räume und Schränke nach Wertvollem. In Hennef, in der Röckelstraße, nutzten Unbekannten die Abwesenheit der Bewohnerin in der Zeit vom 08.02.2014, 15:30 Uhr, bis 09.02.2014, 14:00 Uhr, aus, um ein Kellerfenster aufzuhebeln und so ins Innere zu gelangen. Nachdem sie das Haus durchwühlt hatten, verließen sie den Tatort durch die Terrassentür. Am Nachmittag des 09.02.2014 ereigneten sich dann zwei weitere Einbrüche in Hennef. In der Straße "Hinter den Zäunen" mussten die Täter zwei Türen aufhebeln, um in die Wohnräume des Einfamilienhauses zu gelangen. Tatzeit: zwischen 15:15 Uhr und 20:30 Uhr. Nur etwa eineinhalb Stunden Abwesenheit der Bewohner genügten Einbrechern in der Blankenberger Straße in Hennef. Als der 81-jährige Hausbesitzer gegen 19:35 Uhr nach Hause kam, musste er feststellen, dass Unbekannte ein Küchenfenster aufgehebelt hatten und so ins Haus gelangt waren. Nachdem sie das Haus durchsucht hatten, flüchteten sie durch die Terrassentür. Die entstandenen Sachschäden werden auf etwa 2000,- Euro geschätzt. Die Polizei bittet die Bevölkerung, verdächtige Wahrnehmungen unmittelbar über Polizeiruf 110 zu melden. Anmeldungen zu kostenlosen Beratungsabenden des Kriminalkommissariates für Kriminalprävention/Opferschutz zum Thema technische Einbruchssicherung unter Tel.: 02241 541-4777. Polizeiliche Informationen zum Schutz vor Einbrechern auch im Internet unter www.riegelvor.nrw.de .(Br.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: