Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Einbrecher hatten es auf Schmuck abgesehen

Lohmar, Troisdorf (ots) - Schmuck von derzeit unbekannter Höhe erbeuteten Einbrecher bei zwei Wohnungseinbrüchen am 06.02.2014 im Bereich der Kreispolizeibehörde. In Lohmar brachen die bislang unbekannten Täter in der Zeit von 15:00 Uhr, bis 19:30 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Straße "An den Steinen" ein. Nachdem es den Unbekannten gelungen war, die Terrassentür aufzuhebeln, durchsuchten sie beinahe sämtliche Räume und Schränke nach Beute. Aber auch in Troisdorf, im Erich-Gärtner-Weg, brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus ein. Hier brachen sie mit massiver Gewalt ein Fenster zu einem Gästezimmer auf und gelangten so ins Innere. Mit Schmuck und einem schwarzen Herrenanzug verließen sie das Haus wieder, nachdem sie die Räumlichkeiten durchsucht hatten. Die Sachschäden an den Häusern werden auf insgesamt 800,- Euro geschätzt. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 02241 541-3121. (Br.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: