Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Ladendieb kann dank Unterstützung von zwei Passanten festgenommen werden

Siegburg (ots) - Am 01.02.2014 gegen 15:45 Uhr beobachtete der Detektiv eines Siegburger Warenhauses an der Kaiserstraße zwei Ladendiebe. Den beiden Männer gelang es zunächst, aus dem Geschäft mit dem Diebesgut zu flüchten. Die alarmierten Polizisten konnten die beiden Täter jedoch in unmittelbarer Nähe aufgreifen und festhalten. Einem der beiden Diebe, einem 28-Jährigen, gelang es, sich aus dem Griff des Polizisten loszureißen und zu flüchten. Ein 39-jähriger Bonner, der sich in der Nähe befand, stellte sich dem Täter in den Weg, woraufhin beide Männer zu Boden fielen. Während der Dieb aufstand und weiterlief, blieb der Bonner mit erheblichen Sturzverletzungen am Boden liegen. Nach nur wenigen Metern gelang es einem anderen couragierten 52-jährigen Passanten aus Köln, den aggressiven Dieb aufzuhalten und festzuhalten. Auch der zweite Täter versuchte zu flüchten. Dabei konnte er zunächst von einem Polizeibeamten festgehalten werden, wobei beide jedoch zu Boden stürzten und dem Dieb dadurch die Flucht gelang. Sein Mittäter, der bereits polizeibekannt und ohne Wohnsitz im Inland ist, wurde festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. Nach seiner Vernehmung, die mit Hilfe eines Dolmetschers durchgeführt wurde, konnte er die Wache verlassen. Während die beiden Polizisten leicht verletzt wurden und nach ärztlicher Behandlung ihren Dienst wieder aufnahmen, musste der couragierte Bonner zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen, insbesondere nach dem flüchtigen Mittäter, dauern an. (Br.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: