Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Fahrer verursachte Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Siegburg (ots) - Am Freitagabend war ein 21jähriger PKW-Fahrer aus Mehren mit seinem BMW auf der B56 von Franzhäuschen aus kommend in Richtung St. Augustin unterwegs. Als er einen vor sich fahrenden Funkstreifenwagen erkannte, versuchte er an der Kreuzung B56/Zeithstraße nach links in die Zeithstraße abzubiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden PKW, in dem eine 22jährige Fahrerin aus Neunkirchen-Seelscheid unterwegs war.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge im Kreuzungsbereich. Es wurde niemand verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, der Schaden wird auf 9000 Euro geschätzt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 21jährige nach Alkohol roch, ein Atemalkoholtest ergab 1,0 Promille. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. (Th.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: