Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Kabeldiebe verursachen erheblichen Schaden in Rohbau

Hennef (ots) - In der Nacht zum 21.01.2014 brachen Kabeldiebe in den Rohbau eines Einfamilienhauses an der Löhestraße in Hennef ein. Zunächst versuchten die Täter erfolglos die massive Hauseingangstür aufzuhebeln, wobei diese erheblich beschädigt wurde. Erfolg hatten sie bei einem Lichtschacht zum Kellergeschoss. Sie entfernten die Gitterabdeckung und traten das Kellerfenster ein. Obwohl die Fensteröffnung durch eine Querstrebe aus Metall verengt war, gelang es ihnen, sich hindurchzuwinden und in das Gebäude einzudringen. Im Keller fanden die Einbrecher Kabelrollen mit mehreren hundert Metern Elektrokabeln, die durch ein ebenerdiges Fenster hinausschafften. Mit insgesamt 500 Metern Kupferkabel im Wert von mehreren hundert Euro entfernten sich die Unbekannten vom Tatort. Der verursachte Sachschaden wird auf rund 1500,- Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter Tel.: 02241 541-3521 entgegen.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: