Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Radrennfahrer schwer verletzt

Eitorf (ots) - Am 18.01.2014, gegen 12.10 Uhr, befuhr eine mehr als 20-köpfige Gruppe von Rennradfahrern die Harmoniestraße (L333)aus Richtung Eitorf-Bach kommend in Fahrtrichtung Eitorf-Harmonie. Plötzlich stürzte einer der Rennradfahrer, 28-jährig aus Rösrath, ohne Fremdeinwirkung und ohne selber verletzt zu werden. Die unmittelbar nachfolgenden Fahrer, ca. 1 Dutzend, erkannten dies entweder zu spät oder gar nicht und fuhren in die Unfallstelle ein. Dabei kam es zu weiteren Stürzen und Verletzten. Insgesamt wurden 4 Radrennfahrer (40, 46, 49 und 66 Jahre alt und jeweils aus Köln stammend)schwer verletzt. Es handelte sich zumeist um Verletzungen der Schultern und der Handgelenke, die in Krankenhäusern behandelt werden mußten.(JK)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: