Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Ladendiebe in Verbrauchermarkt erwischt - Festnahme wegen Verdacht des gewerbsmäßigen Diebstahls

Troisdorf (ots) - Am 16.01.2014 gegen 17:00 Uhr wurde die Polizei vom Sicherheitspersonal eines Verbrauchermarktes am Theodor-Heuss-Ring wegen zwei mutmaßlicher Ladendiebe gerufen. Kaufhausdetektive hatten zwei Männer beobachtet, wie sie versuchten, alkoholische Getränke, Rasierer, und Zigaretten ohne zu zahlen durch die Kassenzone zu schmuggeln. Als sie daraufhin angesprochen wurden, verhielten sie sich aggressiv und konnten nur mit Hilfe weiterer Mitarbeiter bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die eingesetzten Beamten fanden bei den Verdächtigen neben den Artikeln aus dem Markt noch ein im Jackenfutter verstecktes neuwertiges und unbenutztes Iphone 5S, bei dem es sich vermutlich ebenfalls um Diebesgut handelt. Weitere Ermittlungen ergaben, dass die Verdächtigen, die sich nicht in der deutschen Sprache verständigen können, 31 und 38 Jahre alt und als Asylbewerber in städtischen Unterkünften in Eitorf und in 46342 Velen gemeldet sind. Sie sind bereits wegen Einbrüchen und anderen Eigentumsdelikten in verschiedenen Regionen Nordrhein-Westfalens in Erscheinung getreten. Zudem gibt es Hinweise darauf, dass sie Diebesgut ins Ausland versendet haben. Beide wurden wegen Fluchtgefahr und Wiederholungsgefahr vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: