Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Fahrerin nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Hennef (ots) - Am 11.01.2014, gegen 19.45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Frau aus Königswinter mit ihrem Opel die L 331, aus Richtung Hennef-Westerhausen kommend in Fahrtrichtung Söven. Ausgangs einer dortigen lang gezogenen Rechtskurve geriet sie aus unbekanntem Grund ins Schleudern, drehte sich, fuhr über den Seitenstreifen und prallte anschließed gegen einen Baum. Danach rutschte das Fahrzeug einen mehrere Meter tiefen Hang herunter. Die Verunfallte wurde mittels Rettungsschere aus dem Fahrzeug befreit. Wegen der durch den Unfall erlittenen lebensbedrohlichen Kopfverletzungen, wurde die Verletzte in ein Klinikum verbracht. Zur Rekonstruktion des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger beigezogen. Die Arbeiten an der Unfallstelle wurden gegen 00.30 Uhr beendet. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 5.000 Euro beziffert. (JK)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: