Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Pendler mit Laserpointer angestrahlt

Siegburg (ots) - Am Freitagmorgen wurde die Polizei zu einem Pendlerparkplatz an der Hohenzollernstr. gerufen. Ein 30jähriger Siegburger hatte dort seinen PKW geparkt und verspürte plötzlich einen unangenehmen Schmerz am Auge. Er bemerkte, dass er aus einem angrenzenden Haus von einem Balkon aus mit einem Laserpointer angestrahlt wurde.

Die Ermittlungen führten zu einem 66jährigen Anwohner, der nach Belehrung die Tat einräumte. Als Motiv gab er an, dass er sich durch die Scheinwerfer des PKW geblendet fühlte. Der Laserpointer (Grünlicht) wurde sichergestellt.

Der Geschädigte klagte über Kopfschmerzen und begab sich in ärztliche Behandlung. Gegen den Anwohner wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. (Th.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: