Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Wohnungseinbrüche in Hennef

www.riegelvor.nrw.de

Hennef (ots) - Zwei Wohnungseinbrüche in Hennef wurden der Polizei am Abend des 02.01.2014 gemeldet. In der Zeit vom 17:00 Uhr bis 23:10 Uhr brachen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Siegtalstraße ein. Nachdem die Unbekannten ein Fenster zum Esszimmer aufgehebelt hatten, gelangten sie in das Haus und durchsuchten die Räume nach Wertvollem. Mit Schmuck von derzeit unbekanntem Wert verließen sie das Haus wieder. Durch verdächtige Geräusche wurden die Bewohner eines Einfamilienhauses an der Straße "Im Äuelchen" aufgeschreckt. Gegen 19:00 Uhr hatten die 70- und 72-jährigen Eheleute verdächtige Geräusche aus dem Untergeschoß gehört. Als sie im Garten des Hauses nachschauten, stellten sie fest, dass ein Fenster der Garage aufgehebelt worden war. Außerdem hatten Unbekannte das Gitter eines Lichtschachtes ausgehoben und ein dahinter liegendes Fenster aufgehebelt. Offenbar waren die unbekannten Täter durch das Auftauchen der Eigentümer von ihrem weiteren Vorhaben abgehalten worden und flüchteten unerkannt. Die Sachschäden an den beiden Häusern werden auf insgesamt 800,- Euro geschätzt. Die Polizei rät: Um gemeinsam den Tätern einen dreifachen Riegel vor zu schieben, - sichern Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung - seien Sie aufmerksam und achten Sie auch auf Ihre Nachbarn und Ihre Umgebung - melden Sie verdächtige Beobachtungen sofort der Polizei über den Polizeiruf 110. Lieber einmal zuviel die Polizei anrufen, als durch zu späte oder gar keine Informationsweitergabe eine Straftat geschehen zu lassen und möglicherweise wertvolle Ermittlungsansätze nicht nutzen zu können.

Die Polizei Rhein-Sieg bietet darüber hinaus kostenlose Beratungsabende zum Schutz vor Wohnungseinbrechern an.

Dazu beraten Spezialisten des Kriminalkommissariates für Kriminalprävention und Opferschutz interessierte Hausbesitzer und Wohnungseigentümer an folgenden Terminen:

   -	Dienstag, 14.01.2014 18:30 Uhr -	Montag, 20.01.2013 18:30 Uhr -	
Dienstag, 28.01.2014 18:30 Uhr 

im Hauptgebäude der Polizei Rhein-Sieg-Kreis, Frankfurter Straße 12-18 53721 Siegburg.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um verbindliche Anmeldung unter Telefonnummer 02241 541-4777 gebeten.. Anmelden können Sie sich auch per E-Mail unter k-kvorbeugung.rhein-sieg-kreis@polizei.nrw.de. Tipps zum Einbruchsschutz auch im Rahmen der Landeskampagne -Riegel vor- im Internet unter www.riegelvor.nrw.de

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: