Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Schieben Sie Einbrechern einen Riegel vor! Lassen Sie sich beraten: Die Kreispolizeibehörde klärt in der Aktionswoche vom 24. bis 28. Oktober 2016 über den richtigen Einbruchschutz auf.

POL-OE: Schieben Sie Einbrechern einen Riegel vor!

Lassen Sie sich beraten: Die Kreispolizeibehörde klärt in der Aktionswoche vom 24. bis 28. Oktober 2016 über den richtigen Einbruchschutz auf.
Logo der Kampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer!"

Kreis Olpe (ots) - An der landesweiten Aktionswoche zum Einbruchschutz "Riegel vor! Sicher ist sicherer!" vom 24. - 28. Oktober 2016 beteiligt sich auch die Kreispolizeibehörde Olpe mit Beratungsterminen und anderen Veranstaltungen.

Zu Beginn der Woche informiert die Direktion Kriminalität in einem Pressegespräch über die aktuelle Situation bei Wohnungseinbrüchen im Kreis Olpe und nennt Maßnahmen zum Einbruchschutz. Kriminalhauptkommissar Michael Klein von der Kriminalprävention wird in der Aktionswoche in Präventionsveranstaltungen über den Einbruchschutz aufklären. Für die Vorträge ist eine Anmeldung erforderlich:

   -	Mittwoch, 26.10.2016, 18:00 Uhr Volksbank Bigge-Lenne in 
Altenhundem (Anmeldung bei der Volksbank Bigge-Lenne) 
   -	Donnerstag, 27.10.2016, 18:00 Uhr, Bürgergespräch zum Thema 
Wohnungseinbruchdiebstahl im Polizeigebäude Olpe (Anmeldung bei 
Kriminalhauptkommissar Michael Klein unter Tel. 02761/9269-6131!) 
   -	Freitag, 28.10.2016, 14:00 Uhr, Bürgergespräch zum Thema 
Wohnungseinbruchdiebstahl im Polizeigebäude Olpe (Anmeldung bei 
Kriminalhauptkommissar Michael Klein unter Tel. 02761/9269-6131!) 
   -	Weitere Termine sind im November im Bereich Attendorn und im 
Januar im Bereich Lennestadt geplant: 
   - Mittwoch, 23.11.2016, Sparkasse in Attendorn 
   - Dienstag, 17.01.2017, Sparkasse in Lennestadt-Altenhundem 

Über die Aktionswoche hinaus steht allen Bürgerinnen und Bürgern im Kreis Olpe Kriminalhauptkommissar Michael Klein von der Kriminalprävention der Kreispolizeibehörde Olpe zur Verfügung, der in Absprache kostenlose Beratungsgespräche auch vor Ort durchführt und über den richtigen Einbruchsschutz informiert. Herr Klein ist nach der Aktionswoche regelmäßig unter der Telefon-Nummer 02761 / 9269-6131 zu erreichen.

Weitere Informationen:

   - www.polizei-beratung.de 
   - www.zuhause-sicher.de 
   - http://www.polizei.nrw.de 

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: