Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Mit Transporter überschlagen

Kirchhundem (ots) - Kirchhundem - Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 19-Jähriger um 16:35 Uhr mit einem Firmenfahrzeug und zwei Mitfahrern die L 728, aus Richtung Brachthausen kommend, in Richtung Kirchhundem. Hinter der Ortslage Emlinghausen geriet der Fahrzeugführer auf die Fahrspur des Gegenverkehrs und verlor, nachdem er gegengelenkt hatte und dabei auf den Seitenstreifen geraten war, die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Transporter überschlug sich auf der Fahrbahn und landete nach einem weiteren Überschlag in einer zwei Meter tiefen Böschung neben der Straße. Der Fahrzeugführer und sein 25-jähriger Mitfahrer wurden leicht verletzt. Der weitere, 51-jährige Mitfahrer, der auf der Rückbank saß, wurde mit einem Bein eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt mit dem Hubschrauber in eine Klinik nach Siegen geflogen. Der Sachschaden beträgt rund 3.000 EUR. Für die Unfallaufnahme und die Bergung des Schwerverletzten und des Fahrzeugs musste die Landstraße für 2 Stunden voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: