Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Lennestadt - Nachtrag zum Unfall am Bahnhof Lennestadt-Meggen: Polizei geht von tragischem Unglück aus

Lennestadt (ots) - Wie bereits am vergangenen Wochenende berichtet, wurde in der Nacht auf Samstag ein 16-jähriger Jugendlicher aus Kirchhundem am Bahnsteig in Lennestadt-Meggen von einem Güterzug erfasst und tödlich verletzt. Für die Polizei ergibt sich nach den bisherigen Ermittlungen folgendes Bild: Der Jugendliche kam in der Nacht von einer Feier und wartete auf seinen Zug, der ihn nach Hause nach Kirchhundem - Welschen Ennest fahren sollte. Beim Warten setzte er sich an die Bahnsteigkante und ließ seine Beine ins Gleisbett baumeln. Dabei schlief er vermutlich im Sitzen ein und erkannte nicht, dass sich ein Güterzug näherte. Der 16-Jährige wurde von dem Zug erfasst und mitgerissen. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu. Es ergaben sich keinerlei Hinweise auf Fremdverschulden. Die Polizei geht daher von einem tragischen Unglücksfall aus.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: