Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Kirchhundem - Volltrunkene Autofahrerin randaliert

Kirchhundem (ots) - Am Sonntagnachmittag wurde die Polizei von einer Rettungswagenbesatzung in Welschen Ennest um Hilfe gebeten. Die Sanitäter waren zuvor von Spaziergängern dorthin gerufen worden, weil dort auf der Industriestraße eine 28-jährige Finnentroperin hinter ihrem Pkw lag. Beim Eintreffen der Rettungssanitäter schlief die 28-Jährige, während der Motor ihres Fahrzeugs noch lief. Als die Sanitäter dem Gesundheitszustand der jungen Frau auf den Grund gehen wollten, wurde sie wach und zeigte sich äußerst aggressiv. Sie stand offensichtlich unter Alkoholeinwirkung und trat nach der Rettungswagenbesatzung. Mit Hilfe der herbeigerufenen Polizeibeamten konnte die aggressive Frau im Rettungswagen fixiert werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,6 Promille. Die Polizisten nahmen daher die unverletzte, aber volltrunkene Autofahrerin mit zur Wache. Auf dem Weg dorthin randalierte sie im Streifenwagen und versuchte, die Beamten zu beißen und zu treten. Auf der Wache war eine Blutprobe fällig und ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Nach einem kurzen Aufenthalt im Polizeigewahrsam beruhigte sie sich schließlich und wurde in die Obhut von Verwandten gegeben. Eine 25-jährige Rettungsassistentin wurde bei dem Einsatz leicht verletzt, die Polizeibeamten blieben unverletzt. Sie erstatteten jedoch Strafanzeigen wegen Widerstands gegen Polizeibeamte, Trunkenheit im Straßenverkehr und Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: