Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Am Steuer eingeschlafen

Lennestadt (ots) - Lennestadt - Am Sonntagnachmittag befuhr ein 24-Jähriger aus Dortmund um 17:25 Uhr mit seinem Toyota die Mescheder Straße, aus Richtung Oedingen kommend, in Fahrtrichtung Grevenbrück. Am Ortsausgang von Oberelspe kam er in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und rammte mehrere Verkehrszeichen. Durch den Aufprall wurde das Betonfundament eines Verkehrszeichenträgers aus dem Boden gerissen. Der PKW wurde dadurch im Frontbereich stark beschädigt und musste später abgeschleppt werden. Zur Unfallursache erklärte der Unfallverursacher, er sei aufgrund Übermüdung während der Fahrt eingeschlafen. Hinweise auf Alkohol- oder Drogenkonsum ergaben sich nicht. Hintergrund war offensichtlich Schlafmangel durch die Teilnahme an einer mehrtägigen Hochzeitsfeier.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: