Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Wenden - Mit Hilfe von wachsamen Bürgern gesuchten Mann festgenommen

Wenden (ots) - Mit Hilfe von wachsamen Bürgern konnte die Polizei am Donnerstagabend einen mit Haftbefehlen gesuchten Mann in Wenden-Schönau festnehmen. Mehrere Bürger meldeten der Polizei einen verdächtigen Transporter aus dem Ruhrgebiet, dessen Insassen offensichtlich Schrott im Bereich Wenden einsammelten. Die herbeigerufenen Polizeibeamten trafen das Fahrzeug mit drei Insassen in der Straße In der Dalle in Schönau an. Bei der Überprüfung des Transporters und der drei Männer im Alter von 16, 41 und 48 Jahren stellten sie zahlreiche Verstöße fest. Sie konnten keine Reisegewerbekarte oder Genehmigungen zum Schrottsammeln vorweisen. An ihrem Transporter fehlte die vorgeschriebene Kennzeichnung als Abfalltransportfahrzeug. Im Fahrzeug fanden die Beamten mehr als 2 Tonnen Schrott und als Gefahrgut einzuordnenden Elektroabfall. Der Transporter war damit erheblich überladen. Die drei Männer mussten die Polizei zu einem örtlichen Entsorgungsunternehmen begleiten, wo der bereits eingesammelte Schrott abgeladen und eingelöst wurde. Gegen die drei Insassen leiteten die Ordnungshüter Verfahren wegen der abfall-, gewerbe- und verkehrsrechtlichen Verstöße ein. Bei der Überprüfung des 41-jährigen Schrottsammlers stellte sich heraus, dass er mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde. Daher nahmen die Polizeibeamten den 41-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz fest und transportierten ihn zur nächstgelegenen Justizvollzugsanstalt in Attendorn.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: