FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Attendorn - Zahlreiche Raser gemessen Schnellster Autofahrer zusätzlich verbotenerweise mit Handy am Ohr

Attendorn (ots) - Vor ein paar Tagen noch hatte der Innenminister des Landes NRW anlässlich der Vorstellung der Verkehrsunfallstatistik das zunehmende Benutzen des Mobiltelefons während der Autofahrt angeprangert, und auf die durch die starke Ablenkung deutlich gesteigerte Unfallgefahr mit gravierenden Folgen hingewiesen. Folgenreich verlief diese Unsitte am Dienstagnachmittag glücklicherweise nur für den Telefonierenden: Mit sage und schreibe 92 km/h durchfuhr er mit Handy am Ohr den in der Ortschaft Repe aufgestellten Geschwindigkeitsmesswagen des Verkehrsdienstes Olpe (bei erlaubten 50 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften). Per Foto dokumentiert wird sich der Raser mit einer Geldbuße um die 200 Euro, einen Punkt in Flensburg und einen Monat Fahrverbot abfinden müssen. Weitere 4 Pkw Fahrer werden sein Schicksal teilen und vier Wochen auf ihren Pkw verzichten müssen: Sie waren in der Ortschaft mit einer Geschwindigkeit zwischen 84 und 90 Km/h unterwegs. 5 Fahrzeugführer erreichten mit Geschwindigkeiten zwischen 74 und 84 Km/h immerhin noch die Punkteränge in Flensburg. Insgesamt wurden zwischen 15.00 und 19.30 Uhr 99 Verkehrsteilnehmer mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: