Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Attendorn - Autofahrer bei Auffahrunfall verletzt

Attendorn (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der L 539 bei Attendorn zog sich ein 65-jähriger Autofahrer am Montagmorgen schwere Verletzungen zu. Der 65-jährige Fahrzeugführer aus Meinerzhagen befuhr die L 539 in Richtung Olpe und wollte an der Einmündung zur Ihnestraße nach rechts in Richtung Meinerzhagen abbiegen. Dabei misslang ihm aus bislang ungeklärter Ursache der Fahrstreifenwechsel von links nach rechts auf den Abbiegestreifen in Richtung Meinerzhagen. Kurz vor der Einmündung zur Ihnestraße stieß er gegen zwei Pkw, deren Fahrzeugführer auf dem Geradeaus-Fahrstreifen Richtung Olpe vor der Rotlicht zeigenden Ampel auf "Grün" warteten. Der Unfallverursacher erlitt beim Zusammenstoß schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die anderen beiden Fahrzeugführer, ein 50-jähriger Finnentroper und eine 57-jährige Plettenbergerin, blieben unverletzt. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von etwa 9.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: