Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Diebstähle in Seniorenheimen

Olpe (ots) - Olpe - Am Montag drang ein unbekannter Täter zwischen 12:00 Uhr und 13:15 Uhr in eine Wohnung in einem Seniorenheim Im Osterseifen in Olpe ein, nachdem er zuvor die Verglasung der Terrassentür einschlug. Die Wohnung wurde durchsucht und es wurden aus einer Geldbörse und einer Brieftasche 320 EUR Bargeld, amtliche Dokumente und EC-Karten gestohlen. Gegen 13:30 Uhr wurde eine 89-jährige Bewohnerin desselben Seniorenheims von einer männlichen Person angesprochen, die erklärte, die Wasseruhr ablesen zu müssen. Die arglose Seniorin ließ den Fremden ein und stellte später fest, dass eine Schmuckkassette mit Goldschmuck im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen wurde. Außerdem nahm der Täter den Personalausweis und zwei EC-Karten mit. Bei dem Täter soll es sich um einen ca. 180 - 190 cm großen Mann gehandelt haben, der akzentfrei hochdeutsch sprach.

Drolshagen - Gegen 13:45 Uhr tauchte ein Unbekannter in einem Seniorenheim in der Gerberstraße in Drolshagen auf. Hier wurde eine Seniorin angesprochen, weil angeblich der Abfluss im Bad überprüft werden müsse. Später stellte die 82-Jährige fest, dass zwei Geldbörsen mit 60 EUR Bargeld, EC-Karten und Personalausweis fehlten. Der Täter wurde ebenfalls beschrieben als 180 - 190 cm großer Mann, schlank, dunkelhaarig, trug dunkle Jacke, dunkle Hose und sprach akzentfrei Deutsch. Im Rahmen der Streife konnte der Verdächtige nicht mehr ausfindig gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: