Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Finnentrop - Auf Internetbetrüger reingefallen

Finnentrop (ots) - Am Mittwoch fiel eine 46-jährige Frau aus Finnentrop auf eine trickreiche Betrugsmasche rein. Die 46-Jährige wurde von einem angeblichen Mitarbeiter der Fa. Microsoft angerufen, der ihr mitteilte, dass ihre Softwarelizenz abgelaufen sei. Der Anrufer erklärte, sie könne die Lizenz durch eine Zahlung in Höhe von 5,- EUR um 5 weitere Jahre verlängern. Die gutgläubige Finnentroperin wurde von dem Täter instruiert, an ihrem PC auf eine am Telefon genannte Internetseite zu gehen und dort die Zahlung der 5,- EUR auszuführen. Als sich die 46-Jährige kurze Zeit später bei ihrer Hausbank erkundigte, war ihr Konto bereits mit einer Summe von 219,90 EUR belastet worden. Sie hatte jedoch Glück im Unglück, ihre Bank konnte eine Rückbuchung veranlassen, so dass ihr kein Schaden entstand.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang nochmals vor solchen Machenschaften. Gehen Sie nicht auf Telefonanrufe von unbekannten Personen oder Firmen ein, und überweisen Sie keinesfalls auf deren Anweisungen Geld auf fremde Konten. Weitere Infos, wie man sich gegen Betrügereien im Internet schützen kann, findet man auf den Internetseiten www.polizei-beratung.de !

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: