Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Wenden - Hund verursacht Verkehrsunfall

Wenden (ots) - Am Donnerstagnachmittag wurde ein Hund auf der Kreisstraße K 1 zwischen Wenden und Ottfingen von einer 30-jährigen Autofahrerin angefahren. Die Fahrzeugführerin war gegen 17 Uhr in Richtung Ottfingen unterwegs, als ihr ein Hund etwa in der Größe eines Schäferhundes von rechts vor das Auto lief. Trotz Vollbremsung konnte sie den Zusammenstoß mit dem Tier nicht mehr verhindern. Der Hund wurde beim Aufprall mit ihrer Fahrzeugfront verletzt, lief zurück in die Richtung, aus der er gekommen war und verschwand. An dem Pkw der 30-Jährigen entstanden Blechschäden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Der in Frage kommende Hundehalter wird gebeten, sich mit der Polizei Olpe unter Telefon 02761/92690 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: