Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Olpe - Autofahrer mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus

Olpe (ots) - Am frühen Dienstagmorgen prallte ein 64-jähriger Olper mit seinem Pkw gegen einen Masten einer Wegweisertafel an der Siegener Straße. Der 64-Jährige befuhr die Siegener Straße gegen 04:25 Uhr aus Richtung Olper Innenstadt und fuhr in Höhe der Einmündung zur B 54 ungebremst gegen den Schildermasten. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren werden. An seinem Wagen entstanden erhebliche Schäden in Höhe von etwa 8.000 Euro, der Schaden am Schildermasten beträgt ca. 1.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an. Die Polizei sucht noch Unfallzeugen. Wer Hinweise zum Unfallhergang machen kann, wird dringend gebeten, sich mit Polizeihauptkommissar Robert Hasse vom Verkehrskommissariat Olpe unter Telefon 02761/9269-4110 oder 9269-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: