Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Frontalzusammenstoß auf der Koblenzer Straße

Olpe (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Koblenzer Straße in Olpe-Friedrichsthal erlitten am Mittwochmorgen zwei Fahrzeugführerinnen schwere Verletzungen. Eine 43-jährige Autofahrerin aus Wenden benutzte auf ihrem Weg aus Richtung Olpe gegen 7.30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache kurz vor dem Autobahnanschluss Wenden den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Ein entgegenkommender 57-jähriger Autofahrer aus Rösrath konnte noch rechtzeitig auf den Grünstreifen ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Einer hinter ihm ebenfalls in Richtung Olpe fahrenden 25-jährigen Autofahrerin aus Wilnsdorf gelang das nicht. Sie kollidierte frontal mit dem Pkw der entgegenkommenden 43-Jährigen. Beim Aufprall erlitten die beiden Fahrzeugführerinnen so schwere Verletzungen, dass sie mit Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Ihre beiden Fahrzeug waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Schaden an ihren Pkw beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Am Pkw des 57-jährigen Rösrathers sind beim Ausweichen auf den Grünstreifen keine Schäden entstanden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: