Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Ladendiebe mit manipulierter Einkaufstüte aufgefallen

Olpe (ots) - Am Donnerstagnachmittag beobachtete eine aufmerksame 28-jährige Verkäuferin in einer Drogerie in der Olper Stadtmitte, wie zwei Männer Parfumfläschchen in ihre mitgebrachte Einkaufstüte steckten. Die Zeugin ging auf die tatverdächtigen Ladendiebe zu und sprach sie auf ihre Beobachtung an. Daraufhin holten die beiden Männer die eingesteckten Waren wieder hervor und verschwanden wortlos aus dem Geschäft. Ihre Einkaufstüte ließen sie dort zurück. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten fest, dass die Einkaufstasche manipuliert war. Sie bestand aus zwei ineinander gesteckten Plastiktüten. An der inneren Tasche war ein Aluminiumstreifen befestigt. Die Ladendiebe beabsichtigen damit sehr wahrscheinlich, dass die Sicherungsetiketten der gestohlenen Waren bei Verlassen des Geschäfts keinen Alarm auslösen. Die Fahndung nach den gescheiterten Dieben verlief ohne Ergebnis.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: