Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Autofahrerin leicht verletzt

Lennestadt (ots) - Sachschäden in Höhe von 7000 Euro und eine leichtverletzte Autofahrerin sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmittag auf der Hundemstraße in Altenhundem ereignete. Eine 41-jährige Autofahrerin aus Kirchhundem übersah gegen 12 Uhr zu spät, dass eine vor ihr fahrende 25-jährige Fahrzeugführerin ihren Pkw verkehrsbedingt anhalten musste. Sie fuhr ungebremst auf das vor ihr haltende Fahrzeug auf. Beim Aufprall auf ihr Auto zog sich die 25-jährige Lennestädterin leichte Rückenverletzungen zu. Sie begab sich nach der Verkehrsunfallaufnahme selbständig in ärztliche Behandlung. Die Fahrzeuge wurden im Heck- bzw. Frontbereich stark eingedrückt. Der Pkw der 41-jährigen Kirchhundemerin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Da die Hundemstraße während der Unfallaufnahme teilweise blockiert war, leiteten die eingesetzten Beamten in dieser Zeit den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: