Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Attendorner beim Geldabheben überfallen

Attendorn (ots) - Am Dienstagabend überfiel ein noch unbekannter Täter einen 57-jährigen Attendorner, der gerade Geld an einem Bankautomaten einer Bankfiliale in Neu-Listernohl abhob.

Gegen 20.30 Uhr betrat der ahnungslose 57-Jährige den Vorraum des Geldinstituts am Augustinusplatz in Neu-Listernohl, um dort am Geldautomaten Bargeld abzuheben. Als er sich dem Geldautomaten zuwendete, kam plötzlich ein maskierter Mann auf ihn zu und richtete eine Faustfeuerwaffe auf ihn. Der Täter forderte den Attendorner auf, Geld aus dem Automaten abzuheben und ihm auszuhändigen. Der Bedrohte hob daraufhin 700 Euro ab und übergab das Geld an den Räuber. Der Unbekannte nahm das Geld an sich und flüchtete aus dem Vorraum zu Fuß in unbekannte Richtung. Der beraubte Attendorner beschrieb den Täter als einen etwa 1,80 m großen Mann im Alter von Mitte 20, der dunkel gekleidet war. Er trug eine Sturmhaube mit Sehschlitzen und bedrohte ihn mit einer schwarzen Faustfeuerwaffe (Pistole o.ä.). Die bisherigen Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter verliefen ergebnislos. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise angeben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Olpe unter 02761/92690 (24-h-Erreichbarkeit) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: