Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Attendorner Spielhalle überfallen

Attendorn (ots) - Am Dienstagmorgen überfiel ein noch unbekannter Mann eine Spielhalle in der Kölner Straße in Attendorn.

Der Unbekannte stürmte um kurz nach 8 Uhr in die Spielhalle, bedrohte die 36-jährige Angestellte, die sich zu dieser Zeit alleine in dem Lokal aufhielt, mit einem Messer und hielt sie gewaltsam fest. Er öffnete die Kasse und ließ daraus das Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro mitgehen. Anschließend flüchtete der Täter mitsamt der Beute zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Angestellte wurde durch das gewaltsame Vorgehen des Täters leicht verletzt und erlitt einen Schock. Sie beschrieb den Täter als einen schwarz gekleideten, etwa 1,80 m großen Mann, der eine Kapuze über den Kopf gezogen hatte, mit einem langen Messer bewaffnet war und während der Tatausführung vermutlich Handschuhe trug. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ergebnislos.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise angeben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 1 in Olpe unter Telefon 02761/9269-6110 oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: