Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Raub auf Spielhalle

Neuss (ots) - Am Mittwoch, 13.09.2017, um 21:44 Uhr, betraten zwei Männer eine Spielhalle in der Neusser Innenstadt auf der Oberstraße. Einer der beiden setzte ohne Vorwarnung gegen den 71-jährigen Kassenaufseher Pfefferspray ein und verletzte ihn dadurch. Die Männer erbeuteten Bargeld und konnten trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen unerkannt flüchten. Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: Bei dem einen Täter handelte es sich um eine männliche Person, ca. 180 cm groß, bekleidet mit einer schwarzen Baseballkappe, einem grauen Kapuzenpullover und einer hellblauen Hose. Der andere Tatverdächtige hatte kurze schwarze Haare und ein auffällig vernarbtes Gesicht. Bekleidet war er mit einer hellen Jacke mit dunklen Ärmeln, maskiert mit einer "Sturmhaube", die er bei Flucht ausgezogen hat. Es gibt noch Hinweise auf einen dritten Täter, der "Schmiere" gestanden haben soll. Die Räuber flüchteten fußläufig in Richtung Michaelstraße.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon: 02131/3000 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/3000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: