Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Audifahrer stand unter Drogeneinfluss-Polizisten stellten Marihuana und Elektroschocker sicher

Dormagen-Delhoven (ots) - Den richtigen Riecher hatten Polizeibeamte am Dienstagabend (29.11.) in Delhoven. Gegen 23:00 Uhr weckte ein verdächtiger Audi auf der Provinzialstraße das Interesse der Ordnungshüter. Bei der anschließenden Kontrolle des 26-jährigen Fahrers aus Dormagen stellte sich heraus, dass er unter Drogeneinfluss, ein Vortest bestätigte die Vermutung, die Limousine gefahren hatte. Die notwendig gewordene Blutprobe entnahm ihm ein Bereitschaftsarzt auf der Wache Dormagen. Des Weiteren stellten die Ordnungshüter ein Tütchen mit Marihuana und ein sogenanntes Elektroimpulsgerät (Elektroschocker), getarnt als Taschenlampe, sicher. Neben einem Verfahren wegen des Besitzes von Drogen und Fahrens unter Drogeneinfluss, muss sich der 26-jährige Dormagener wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: