Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Einbrecher stehlen Laptops, Schmuck und Taschen - Polizei ermittelt

POL-NE: Einbrecher stehlen Laptops, Schmuck und Taschen - Polizei ermittelt
Kriminalhauptkommissar Thomas Gilleßen im Präsentationsraum in Neuss. Er zeigt gesicherte und ungesicherte Fenster.

Neuss, Kaarst (ots) - Im Neusser Stadionviertel suchten Einbrecher ein Haus an der Klever Straße heim. Zwischen Montag (28.11.), 11 Uhr und Dienstag (29.11.), 12:15 Uhr, öffneten sie gewaltsam ein Fenster und durchsuchten mehrere Etagen des Einfamilienhauses. Die Diebe stahlen zwei Laptops und eine Festplatte, bevor sie unerkannt entkamen.

An der Jakob-Herbert-Straße in Neuss-Grimlinghausen verschafften sich unbekannte Täter ebenfalls durch ein Fenster Zutritt zu einer Wohnung. Ihre Beute bestand aus Schmuckstücken und zwei Laptops. Die Tat blieb von den anderen Bewohnern des Mehrfamilienhauses unbemerkt, muss sich aber am Dienstag (29.11.), zwischen 13 und 20:15 Uhr, ereignet haben.

In Kaarst wurde die Polizei am Montag (28.11.) zu einem Tatort an der Kranichstraße gerufen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei drangen Einbrecher, zwischen 20:15 und 20:30 Uhr, über die Balkontür einer Wohnung im Hochparterre in das Mehrfamilienhaus ein. Sie stahlen neben einer Uhr auch ein Etui der Marke Louis Vuitton und eine braune Ledertasche der Marke Fossil. Aufgrund der vorgefundenen Spuren gehen die Ermittler davon aus, dass die Täter durch den Flur des Mehrfamilienhauses flüchteten.

Die Ermittlungen der Kripo dauern an. Gesucht werden Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit einem der geschilderten Sachverhalte gemacht haben. Hinweise bitte an die 02131-3000.

Die Polizei geht mit zivilen und uniformierten Streifen gegen Wohnungseinbrecher vor. Und jeder kann auch selbst etwas tun, um den Schutz vor Einbrüchen zu erhöhen. Kostenlose Beratung zum dem Thema bietet die Polizei im Rhein-Kreis Neuss am kommenden Mittwoch (7.12.), um 18 Uhr, im Beratungsraum an der Jülicher Landstraße 178 in Neuss. Interessierte melden ihre Teilnahme bitte unter der Telefonnummer 02131-3000 an.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: