Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Radfahrer raubt Geldbörse

Meerbusch (ots) - Ein bislang unbekannter Radfahrer raubte am Dienstagabend, den 18.10.2016, gegen 17:25 Uhr, einer 59-jährigen Meerbuscherin auf der Dorfstraße ihre Geldbörse und flüchtete anschließend.

Die Frau war mit ihren Einkäufen auf dem Weg zu ihrem PKW, als sie plötzlich bemerkte, wie jemand nach ihrer Geldbörse griff. Trotz des Versuches, ihre Geldbörse festzuhalten, entriss ihr der jetzt neben ihr stehende Radfahrer diese und fuhr anschließend auf dem Brühler Weg und dann weiter nach links in Richtung Büdericher Allee davon. Die Frau suchte daraufhin die Polizeiwache Meerbusch auf und meldete den Vorfall. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen jedoch erfolglos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, vermutlich Südländer, ca. 35 Jahre, kurze dunkle, krause Haare, Drei-Tage-Bart, schlank, gepflegt, bekleidet mit kurzer, dunkelblauer oder schwarzer Windjacke, führte ein blau/graues Herrenfahrrad mit sich.

Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Neusser Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 / 3000 entgegen. (ma/pi)

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-3000
Telefax: 02131/300-20219
Mail:    leitstelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: