Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizei fahndet mit Fotos nach Supermarkträuber

Waffe des Verdächtigen

Neuss (ots) - Die Polizei berichtete mit ihrer Pressemitteilung vom 06.09.2016, 10:05 Uhr von einem Überfall auf einen Supermarkt an der Straße "Am Alten Bach" in Rosellen.

Am Dienstagmorgen (6.9.), gegen 5:30 Uhr, hatte ein maskierter Mann, unter Vorhalt einer silbernen Waffe, von einem Angestellten des Verbrauchermarktes die Herausgabe von Geld gefordert.

Die Kripo sucht mit folgender Beschreibung nach dem Tatverdächtigen: Der Verdächtige war etwa 175 Zentimeter groß und schlank. Er sprach akzentfrei Deutsch und war mit einer Kapuzenjacke, einer Jeans, Handschuhen und einer Wollmaske komplett schwarz gekleidet. Auffällig soll in diesem Zusammenhang die getragene Kapuzenjacke gewesen sein. Trotz der relativ milden Temperaturen handelte es sich um eine schwarze, dicke Daunenjacke. Auf dem Arm befindet sich ein helles Emblem (wie auf den Fotos zu sehen).

Von dem Überfall auf den Supermarkt in Neuss-Rosellen existieren Bilder, die den Verdächtigen bei der Tatausführung zeigen. Die Polizei veröffentlicht mit richterlichem Beschluss die Aufnahmen der Überwachungsanlage, um so Zeugenhinweise zur Person des Täters zu erhalten.

Wer anhand der Fotos Hinweise auf die Identität des Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten sich unter 02131-3000 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
6 Dateien

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: