Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Fehlgeschlagener Tageswohnungseinbruch - Zertifizierte Fenster erfüllten ihren Zweck

Kampagne zum Einbruchschutz

Dormagen-Zons (ots) - An einem freistehenden Einfamilienhaus in Zons "bissen sich Tageswohnungseinbrecher die Zähne aus". Dank einer zertifizierten Schutzfunktion hielt die Gesamtkonstruktion von Fenster und Rahmen der betroffenen Wohnung im "Märchenviertel" den massiven Schlag- und Hebelversuchen der Unbekannten stand.

Die Bewohner stellten am Donnerstag (08.09.), gegen 14:00 Uhr, den misslungenen Einbruch fest und informierten daraufhin die Polizei.

Ein Zeuge hatte gegen 13:30 Uhr Geräusche wahrgenommen, ging jedoch von Gartenarbeiten aus.

Die Ermittler sicherten Spuren und bitten nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.

Gemeinsam mit der Polizei kann man Einbrechern einen Riegel vorschieben. Einbruchshemmende Sicherungen machen den Tätern die Arbeit schwer. Ein guter Verriegelungsmechanismus und Zusatzschlösser an Fenstern und Türen können das Eindringen von ungebetenen Gästen verhindern.

Die Spezialisten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz der Polizei beraten kostenlos zu Möglichkeiten des technischen Einbruchschutzes. Interessierte können sich zudem auf der Internetseite der Polizei (www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss) über die Kampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer." informieren.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: