Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Navidiebe flüchtig - Hubschrauber im Einsatz

Dormagen-Nievenheim (ots) - Am frühen Mittwochmorgen (17.08.), gegen 04:00 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis, dass Unbekannte sich an einem BMW an der Straße "Auf der Hardt" in Nievenheim zu schaffen machen. Die Täter befanden sich bereits im Innenraum, als Zeugen auf das Duo aufmerksam wurden. Ziel der Täter waren das festinstallierte Navisystem der Limousine, sowie das Lenkrad samt Airbag.

Als die Diebe sich ertappt fühlten, suchten sie zu Fuß das Weite und flüchteten mit ihrer Beute in Richtung "Am Hahnen" und von dort weiter in den Pinienweg.

Die Fahndung nach den Tatverdächtigen verlief trotz Einsatz eines Polizeihubschraubers ohne Erfolg.

Von den Flüchtigen ist bislang bekannt, dass beide auffällig dünn und etwa 178 Zentimeter groß waren. Einer trug eine schwarze Sturmhaube und war komplett dunkel bekleidet. Sein Komplize trug eine dunkle Kappe, eine schwarze Jacke mit gelben Streifen an den Ärmeln und helle Jeans.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Flüchtigen geben können, die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: