Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Wohnungseinbrüche in Neuss und Dormagen beschäftigen die Polizei

Riegel vor - die Kampagne in NRW zum Schutz vor Wohnungseinbrüchen

Rhein-Kreis Neuss (ots) - In Uedesheim auf der Strevesdorff-Straße hebelten unbekannte Täter die Eingangstür eines Reihenhauses auf und durchsuchten die Wohnräume. Der Einbruch fand in der Zeit von Samstag (13.08.), 11 Uhr, bis Sonntag (14.08.), 18:00 Uhr statt. Über die Beute können noch keine Angaben gemacht werden. In Holzheim versuchten am Sonntag (14.08.) unbekannte Täter auf der Poststraße in der Zeit von 09:00 Uhr bis 16:20 Uhr in eine Erdgeschosswohnung zu gelangen. Die Eingangstür hielt den Aufbruchsversuchen stand, so dass die Täter nicht in die Wohnung gelangten.

Am gleichen Tag (14.08.), zwischen 12.00 Uhr und 22:30 Uhr, kam es zu einem versuchten Einbruch in Dormagen auf der Gerhard-Domagk-Straße. Unbekannte Täter schlugen die erste Scheibe der doppelverglasten Haustür eines Reihenhauses ein. Ein hierdurch ausgelöster Alarm hielt die Täter wahrscheinlich von ihrem weiteren Vorhaben ab. Die Polizei bittet Zeugen, die an den Tatorten, zu den angegebenen Zeiten, verdächtige Beobachtungen gemacht haben, diese unter der Nummer 02131-3000 mitzuteilen.

Als "Experten" für das eigene Wohnumfeld sollen die Bürgerinnen und Bürger die Augen und Ohren offen halten und die Polizei über verdächtige Wahrnehmungen in Kenntnis setzen. Auf diese Weise erhöht sich das Entdeckungsrisiko der Täter und die Polizei erhält unter Umständen wertvolle Ermittlungshinweise. Die Polizei empfiehlt daher: Seien Sie aufmerksam für verdächtige Wahrnehmungen. Wählen Sie bei aktuellen verdächtigen Beobachtungen den Notruf 110. Sichern Sie Ihr Zuhause! Ihre Polizei berät Sie kostenlos zum Einbruchschutz.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: