Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: 36 Nutzfahrzeuge aufgebrochen - Polizei sucht dringend Zeugen

Neuss-Uedesheim (ots) - Im Gewerbegebiet an der Tucherstraße in Uedesheim waren unbekannte Automarder aktiv. Die Täter gelangten irgendwann in der Nacht von Dienstag (09.08.), 18:00 Uhr, auf Mittwoch (10.08.), 07:00 Uhr, auf das umzäunte Gelände eines Verteiler- und Servicezentrums für Nutzfahrzeuge. Hier schlugen sie an drei Dutzend LKW und Sattelzugmaschinen die Seitenscheiben ein. Anschließend bauten sie aus den Armaturenträger die digitalen Tachographen aus. An einigen Nutzfahrzeugen knackten sie zudem die Tanks und entwendeten eine noch unbekannte Menge an Dieselkraftstoff. Es ist nicht auszuschließen, dass mehrere Täter auf dem Betriebsgelände agierten, diese zum Abtransport der Beute auch ein geeignetes Auto benutzt haben müssen. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und wertet derzeit Spuren aus.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131-3000 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: