Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizeieinsatz in der Neusser Innenstadt - Verdächtiger in Gewahrsam genommen

Neuss-Innenstadt (ots) - Am Montagabend (25.7.), gegen 18:30 Uhr, beobachteten Zeugen am Wierstraetweg, wie ein Verdächtiger mit einem leeren Getränkekasten über einen Zaun kletterte. Da die Vermutung nahe lag, dass es sich um einen Pfanddieb handelt, versuchten die Anwesenden den Unbekannten daran zu hindern, mit seiner Beute zu entkommen. Bei dem folgenden Handgemenge verletzte der Tatverdächtige zwei der Zeugen mittels einer zerbrochenen Compact Disk (CD) und durch einen Biss in den Arm. Anschließend flüchtete der vermeintliche Dieb. Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes, der auf die Situation aufmerksam wurde, nahm die Verfolgung auf und konnte den kurz darauf eintreffenden Polizeibeamten die Richtung weisen, in die der bis dato Unbekannte gelaufen war. Eine Streifenwagenbesatzung entdeckte den Flüchtigen dann im Eingangsbereich der Büchel Arkaden. Der 34-jährige Meerbuscher bestritt die Vorwürfe, verhielt sich aber verbal aggressiv und widersetzte sich den Maßnahmen der Beamten. Er musste letztlich unter Anwendung körperlichen Zwangs in den Streifenwagen und zur Polizeiwache verbracht werden. In Absprache mit einem Arzt und eines Bereitschaftsbeamten des Ordnungsamtes wurde der offenbar psychisch labile Mann in eine Fachklinik eingewiesen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: