Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Aktion des Verkehrssicherheitsprojektes "Gemeinsam sicher durch Dormagen" auf dem Paul-Wierich-Platz / Neusser Künstler Wilfried Küfen illustriert Linienfahrzeug der Stadtbus Dormagen GmbH

Bus mit Küfen Motiv "Aufgepasst! Habt Euch im Blick!"

Dormagen (ots) - Am Freitag, 22.07.2016 um 11:00 Uhr stellt die Stadtbus Dormagen GmbH auf dem Paul-Wierich-Platz zusammen mit dem Neusser Künstler Wilfried Küfen einen von ihm illustrierten Bus der Öffentlichkeit vor.

Das aufwendig gestaltete Fahrzeug ist Teil des Verkehrspräventionsprojektes "Gemeinsam sicher durch Dormagen", das die Stadt Dormagen gemeinsam mit der Polizei, der Stadtbus Dormagen GmbH und weiteren Kooperationspartnern verwirklicht.

Ursache für viele Verkehrsunfälle zwischen PKW und Radfahrenden ist die gegenseitige mangelhafte Wahrnehmung. Viele Unfälle geschehen, weil man nicht hinreichend aufeinander achtet und nicht mit dem jeweils anderen Verkehrsteilnehmer rechnet.

Unter dem Slogan: "Aufgepasst! Habt Euch im Blick!" werden Kraft- und Radfahrer gleichermaßen aufgefordert, wieder mehr Rücksicht aufeinander zu nehmen.

Dieses Thema hat der Neusser Künstler Wilfried Küfen aufgenommen und eine Karikatur entworfen, die nun vollflächig auf einem Fahrzeug der Stadtbus Dormagen GmbH zu sehen ist. Der Bus ist in den nächsten Jahren im Stadtgebiet Dormagen unterwegs und erinnert Rad- und Kraftfahrer an erhöhte Aufmerksamkeit im Straßenverkehr, gemäß dem Slogan: "Aufgepasst! Habt Euch im Blick!". Polizei und Stadtverwaltung versprechen sich von der Aktion weniger Verletzte im Straßenverkehr.

Der Bus kann am Freitag, 22.07.2016, ab 11:00 Uhr, auf dem Paul-Wierich-Platz aus nächster Nähe besichtigt werden. Gleichzeitig ist die Polizei mit einem eigenen Stand vor Ort und informiert über sicheres Radfahren. Für Kinder gibt es ein spannendes Verkehrsquiz.

Bürgerinnen und Bürger sowie Medienvertreter sind herzlich eingeladen, am Freitag zum Paul-Wierich-Platz zu kommen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: