POL-NE: Raubüberfall auf Spielstube

Dormagen (ots) - Am Mittwochmorgen (02.03.) betrat eine unbekannte Täterin gegen 00:35 Uhr die Spielstube an der Kieler Straße in Horrem. Die mit einem schwarz-roten Schal maskierte Frau bedrohte die Angestellte mit einer dunklen Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die erbeuteten Tageseinnahmen steckte die ca. 25-30 jährige Täterin in eine Plastiktüte und flüchtete anschließend aus der Spielstube in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb bis dato erfolglos. Anhand der Personenbeschreibung erhofft sich die Kriminalpolizei jedoch Hinweise auf die Täterin, die ergänzend wie folgt beschrieben wird: ca. 160 cm groß, kräftige bis dicke Statur, sprach Deutsch, trug zur Tatzeit eine schwarze Jogginghose und einen grauen Kapuzenpullover. Es ist zudem nicht auszuschließen, dass die Täterin einen Komplizen hatte, der vor der Spielstube gewartet und hat und die Flucht mit einem Pkw fortgesetzt wurde. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02131-3000 entgegen.(Th.)

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
Direktion GE / FLD / Leitstelle
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-20210
Telefax: 02131/300-20219
Mail:    leitstelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: