Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizei sucht unfallbeteiligte Autofahrerin

Meerbusch (ots) - Am Donnerstag (25.2.) erhielt die Polizei Kenntnis von einem Verkehrsunfall, der sich bereits am Montagmorgen (22.2.), gegen 8 Uhr, ereignet hatte. Ein 16-Jähriger befuhr mit dem Fahrrad den Laacher Weg von der Römerstraße kommend in Richtung Neusser Straße. An der Einmündung "Unterm Kurhut" kam es dann zum Zusammenstoß mit einem weißen, großen Pkw. Der Junge stürzte und verletzte sich dabei leicht. Die Autofahrerin, von der nur bekannt ist, dass sie braune Haare hat, stieg aus, erkundigte sich nach dem Befinden des 16-Jährigen, reichte ihm eine Visitenkarte und setzte ihren Weg dann fort. Bei einem späteren Kontaktversuch, anhand der Telefonnummer auf der Karte, stellte sich heraus, dass diese offenbar nicht zu der Frau am Unfallort gehörte.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und insbesondere die unfallbeteiligte Autofahrerin sich unter der Telefonnummer 02131-3000 mit dem Verkehrskommissariat in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: